1. Mannschaft   2. Bundesliga Süd

 

         

 

 

 

 

              

 

        1.HKO Young Stars K’he 1 – SKC Hugsweier 15571 : 5419

 

         Vierte Niederlage in Folge

 

 

         Keine Chance auf einen Sieg hatte SKC Hugsweier gegen die Young Stars aus

         Karlsruhe. Nach der Startformation hatte Hugsweier ein kleines Minus von 8 Kegel

         zu verzeichnen. Ulrich Längin(864) kam an diesem Tag mit der anspruchsvollen          

         Anlage nicht zu recht und spielte weit unter seinen Möglichkeiten. Florian Schmid

         (955) zeigte eine verbesserte Leistung, konnte aber den Rückstand gegen die

         Karlsruher Daniel Jauß(909) und Ronni Weschenfelder(918) nicht verhindern. In der

         Mitte spielten Eduard Schopf(897) und Neuzugang Steffen Steiert(888), doch auch

         sie mussten Federn lassen  und verloren an Marco Eidmann(947) und Alexander

         Springer(926) 88 Kegel. Mit einem Minus von 96 Kegel starteten nun für Hugsweier

         Timo Mutschler(908) und Uwe Graser(907). Doch auch hier dominierte das Schluss

         Duo von HKO deutlich, denn Silvio Albrecht(926) und Patrick Birk(945), machten den

         Sack zu, erhöhten den Vorsprung auf 152 Kegel  und machten so die Niederlage 

         für Hugsweier perfekt. Da Sandhausen auch verloren hat, ist Hugsweier immer

         noch  mit 4 Punkten Abstand,  auf dem Relegationsplatz. Zumindest die restlichen

         Heimspiele sollten gewonnen werden, um diesen Platz zu halten.             

 

               

        

        Tabelle

          

Pl.

 

Mannschaft

Sp.

Punkte

Ges.

DS-H

DS-A

DS-G

1

 

SK Walldorf 1

12

20 : 4

68479

5689,7

5723,5

5706,6

2

 

SG Ettlingen 1

12

18 : 6

70519

6141,8

5611,3

5876,6

3

 

TSG Heilbronn 1

12

18 : 6

68087

5679,2

5668,7

5673,9

4

 

KF Sembach 1

12

14 : 10

68001

5821,8

5511,7

5666,8

5

 

SKK Rapid Pirmasens 1932 1

12

10 : 14

66841

5620,0

5520,2

5570,1

6

 

1. HKO Young Stars K'he 1

12

10 : 14

66681

5550,8

5562,7

5556,8

7

 

Fortuna Rodalben 1

12

10 : 14

64989

5605,7

5225,8

5415,8

8

 

SKC Mehlingen 1

12

8 : 16

67589

5578,6

5670,9

5632,4

9

 

SKC Hugsweier 1

12

8 : 16

65685

5474,3

5473,2

5473,8

10

 

RW Sandhausen 2

12

4 : 20

64414

5392,6

5333,2

5367,8

         

       

 

 

 

 

                                                  

 

 

 

 

 

       2. Mannschaft Bezirksliga Bezirk 1 Süd 

 

           

  

      

KC GK Reilingen 1 – SKC Hugsweier 2                      5173 : 5185

 

Sieg durch Kampf und Glück.

 

In einem bis zur letzten Kugel spannenden Spiel, behielt Hugsweier 2

durch unermüdlichen Kampfgeist und auch ein wenig Glück, die Oberhand.

In der Start Formation starteten für Hugsweier Harald Oehler(857) und Dominik

Bartel(844). Sie erspielten gegen Florian Klein(874) und Nathan Thurau(783)

einen Vorsprung von 44 Kegel.In der Mitte gingen für Hugsweier Tobias

Doninger(831), der einige Schwierigkeiten hatte, und Leon Gleim(874) an den

Start, mussten jedoch an ihre Gegner Michael Seitz(855) und Jürgen Brenner

(920) als Tagesbester, 70 Kegel abgeben. Mit nun 26 Kegel im Minus, startete

das Schluss Duo von Hugsweier Charly Braun(887) und Edgar Riedel(892). Die

beiden holten Kegel um Kegel zurück. Die Schlussspieler von Reilingen Steffen

Lammel(878) und Timo Zimmermann(863) legten in den ersten 50 Kugeln richtig

los. Steffen mit einer 247er Bahn und Timo mit mit 230 Kegel. An dieser Stelle

glaubte von Hugsweier niemand mehr an einen Sieg. Doch bei Reilingen ließen

schon ab dem 2. Durchgang die Kräfte nach, während Charly und Eddi bei

jedem Durchgang stärker wurden und Kegel für Kegel aufholten. Vor dem letzten Abräumen lag Hugsweier mit 8 Kegel in Front. Das Spiel konnte eigentlich noch

von jeder Mannschaft gewonnen werden. Ein sehr gutes Abräumspiel auf Hugs

weirer Seite und eine 9 von Charly im 48. Wurf, bescherte dann Hugsweier den

glücklichen Arbeitssieg.

    

 

       

      Tabelle

                        

Pl.

 

Mannschaft

Sp.

Punkte

Ges.

DS-H

DS-A

DS-G

1

 

SG Ettlingen 2

12

18 : 6

65132

5536,2

5319,2

5427,7

2

 

SG GW/VK Neulußheim 1

12

16 : 8

63844

5314,6

5328,4

5320,3

3

 

SKC Hugsweier 2

12

16 : 8

63175

5209,2

5320,0

5264,6

4

 

SKC 89 St. Leon 1

12

14 : 10

63449

5234,8

5340,0

5287,4

5

 

1. HKO Young Stars K'he 2

12

14 : 10

63095

5241,6

5269,6

5257,9

6

 

KC SK Ubstadt 2

12

12 : 12

63622

5392,7

5211,0

5301,8

7

 

KC GK Reilingen 1

12

12 : 12

63161

5237,5

5289,3

5263,4

8

 

SG Fidelio 49/ESG Frank. K'he 2

12

8 : 16

63492

5374,2

5207,8

5291,0

9

 

SKC Fortuna Karlsruhe 1

12

6 : 18

63203

5301,3

5232,5

5266,9

10

 

SG KSC 81/VFL/NT Hockenheim 2

12

4 : 20

55385

5026,7

5045,0

5035,0

 

Diese Seite befindet sich im Aufbau.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SKC Hugsweier 67